Beitragsbild

Ökologische Bauweise mit moderner Hülle

Referenzen | 25. Aug. 2022

Rundum holzfasergedämmtes Einfamilienhaus in Albbruck

Im äußersten Südwesten Deutschlands ließ eine fünfköpfige Familie ihr Wunschhaus errichten. Aspekte des Wohnkomforts und einer umweltgerechten Architektur führten bei der Wahl der Bauweise schnell zum Material Holz. Hierfür machte sich nicht zuletzt die Nähe zum Schwarzwald und die jahrzehntelange Erfahrung des dort beheimateten Unternehmens Holzbau Bruno Kaiser bezahlt. Ebenfalls aus der Region stammt GUTEX, dessen ökologische Holzfaserdämmung den nachhaltigen Anspruch rundum vervollständigt.

In der Gemeinde Albbruck im Süden Baden-Württembergs direkt an der Grenze zur Schweiz entstand in einem Neubaugebiet ein Wohnhaus für die Familie Behringer. Die Planung und Ausführung übernahm das Schwarzwälder Unternehmen Holzbau Bruno Kaiser, die Gestaltung erfolgte dabei ganz nach Wünschen der Bauherrenfamilie selbst. Zu den Vorgaben gehörte etwa ein modernes, an den Bauhausstil angelehntes Erscheinungsbild mit Flachdach und Attikaabschluss sowie ein offener, großzügiger und barrierefreier Übergang zwischen Wohnraum und Terrasse.

Durch die Nutzung ökologischer Baumaterialien wie der Holzfaser-Einblasdämmung GUTEX Thermofibre herrscht im Gebäude ein gesundes Wohlfühlklima. Holzdecken und Dielenböden des KfW-Effizienzhaus 55 unterstreichen den naturnahen Charakter des Wohnhauses.

Zwei Geschosse in Holzrahmenbauweise

Das 670 Quadratmeter große Grundstück in leichter Hanglage am Ortsrand von Albbruck besetzt der kubische Baukörper auf einer Grundfläche von 100 Quadratmetern. Zwei oberirdische Geschosse sowie eine Teilunterkellerung bieten dabei Platz für insgesamt sieben Zimmer und 200 Quadratmetern Wohnfläche. Während im lichtdurchfluteten Erdgeschoss Küche und Essbereich offen in das Wohnzimmer übergehen, erlaubt das kleine unterteilte Obergeschoss ausreichend Privatsphäre und Rückzugsraum für die Eltern und deren drei Kinder.

An oberster Stelle stand der Wunsch nach einem gesunden und angenehmen Raumklima, das durch Verwendung natürlicher Baumaterialien erzielt werden konnte. So wurde das komplette Gebäude oberhalb des massiv ausgeführten Sockels beziehungsweise der Bodenplatte in ressourceneffizienter Holzrahmenbauweise errichtet. Den Bauherren war dabei das regional verortete Unternehmen Holzbau Bruno Kaiser vor allem aufgrund der hohen Qualitätsstandards ein Begriff. Für den Holzbauer wiederum gehören Dämmlösungen aus Holzfasern mittlerweile zum Standard, da das Unternehmen ganzheitlich auf ökologische Baustoffe setzt.

Holzfasern für die Gefach- und Außenwanddämmung

Im Albbrucker Einfamilienhaus erhielten die Holzrahmen mit dem Produkt GUTEX Thermofibre eine Holzfaser-Einblasdämmung. Das formflexible Dämmmaterial bietet einen guten Hitze- und Kälteschutz bei gleichzeitig feuchteregulierenden Eigenschaften. Die Außenwände sind zusätzlich mit dem ökologischen Wärmedämmverbundsystem Thermowall WDVS beplankt. Die dazugehörigen putzbeschichtbaren Dämmplatten eignen sich für die Holz- und Massivbauweise gleichermaßen und werden ohne Hinterlüftung im Nut-Feder-System auf den Holzrahmen montiert. Sie bringen aufgrund des natürlichen Materials Holzfaser die gleichen Eigenschaften aller GUTEX-Produkte mit wie etwa Diffusionsoffenheit, hohen Schallschutz, Recyclingfähigkeit und hervorragende Wärmespeicherkapazitäten.

Die Außenwände wurden mit dem ökologischen Wärmedämmverbundsystem Thermowall WDVS gedämmt, das hervorragende Wärmespeichereigenschaften mitbringt und diffusionsoffen sowie recycelbar ist.

Das nach KfW-Effizienzhaus 55 ausgeführte Gebäude wurde abschließend rundum in einem sehr hellen Braunton verputzt. Mit der minimalistischen Lochfassade, den dunklen Fensterprofilen und einem langen Band aus bodentiefen Fenstern und Schiebetüren als Übergang zur Terrasse bildet das neue Zuhause der Familie Behringer einen außergewöhnlichen Blickfang innerhalb der neuen Wohnsiedlung von Albbruck.

Bautafel

  • Projekt
    Neubau Einfamilienhaus in Albbruck, Kreis Waldshut
  • Bauherr
    Familie Behringer
  • Planung und Verarbeiter
    Holzbau Bruno Kaiser, Bernau im Schwarzwald
  • Holzfaserdämmung
    Thermowall WDVS und GUTEX Thermofibre
  • Fotos
    Martin Granacher

Downloads

Bei Rückfragen

GUTEX
Heike Granacher
Marketing
heike.granacher (at) gutex.de
+49 7741 6099-68


Zurück zur Übersicht