Beitragsbild

Nachverdichtung in ökologischer Leichtbauweise

Referenzen | 9. Sep. 2022

Staffelgeschoss am Bonner Berg

Laut einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung von 2021 fehlen in deutschen Großstädten mehr als 1,5 Millionen bezahlbare Wohnungen. Als Antwort auf den Wohnraummangel ist auch im wachsenden Bonn die Nachverdichtung ein großes Thema. Durch die Errichtung von Staffelgeschossen auf Bestandsgebäuden lassen sich viele Wohnungen schaffen, ohne weitere Bodenflächen zu versiegeln. In der Herseler Straße am Bonner Berg baute die RheinHaus Wohnbau GmbH & Co KG ein Staffelgeschoss auf ein Mehrfamilienhaus, das mit der schwerentflammbaren Holzfaserdämmplatte GUTEX Pyroresist gedämmt wurde.

Das massive Mehrfamilienhaus wurde in Leichtbauweise aufgestockt, was dank des nachwachsenden Rohstoff Holz eine nachhaltige und kostengünstige Lösung darstellt. Da Holzbau-Projekte zügig realisiert werden können, wird den Mietern bei dieser Bauweise eine lange Bauzeit mit viel Lärm und Schmutz erspart.

Die nachhaltigen Holzfaserdämmplatten GUTEX Pyroresist sind schwer entflammbar und gewährleisten einen hervorragenden Brandschutz. Fotos: Guido Erbring.

Um einen optimalen Brandschutz zu gewährleisten, kamen bei dem Staffelgeschoss die schwer entflammbaren und nicht glimmenden Holzfaserdämmplatten GUTEX Pyroresist zum Einsatz. Der natürliche Dämmstoff aus nachhaltigem Schwarzwälder Tannen- und Fichtenholz schützt sowohl vor Hitze und Wärmeverlusten als auch vor Lärm – was die Lebensqualität der Bewohner gerade in Ballungsräumen mit höheren Außentemperaturen und viel Verkehr deutlich erhöht.

Die stoßsicheren, maßgenauen Dämmplatten lassen sich einfach verarbeiten, sodass die Aufstockung des Bestandsgebäudes zügig abgeschlossen werden konnte. Fotos: Guido Erbring. Erbring.

GUTEX Pyroresist erfüllt die gesetzlichen Brandschutzanforderungen an die Gebäudeklassen 4 und 5 für die Fassadendämmung im mehrgeschossigen Holzbau, bei dem laut Landesbauordnung schwerentflammbare Materialen vorgeschrieben sind. Als ökologische Alternative zu kunststoffbasierten Dämmstoffen hat sich GUTEX Pyroresist bereits bei zahlreichen Projekten in ganz Deutschland bewährt. Neben der hohen Sicherheit sorgen die nach außen wasserabweisenden und winddichtenden GUTEX Dämmplatten im Inneren der Wohneinheiten für ein angenehmes Raumklima und eignen sich daher ideal für die Nachverdichtung im städtischen Wohnungsbau.

Bautafel

  • Projekt 
    Aufstockung Mehrfamilienhaus Bonn
  • Bauherr
    RheinHaus Wohnbau GmbH & Co KG
  • Architekt
    Pilhatsch. Partner Architekten
  • Verarbeiter
    Hoja-Holz GmbH & Co KG
  • Holzfaserdämmung
    GUTEX Pyroresist, Thermowall WDVS
  • Fotos
    Guido Erbring

Downloads

Bei Rückfragen

GUTEX
Heike Granacher
Marketing
heike.granacher (at) gutex.de
+49 7741 6099-68


Zurück zur Übersicht