Beitragsbild

Büroerweiterung mit nachhaltigem Anspruch

Referenzen | 13. Apr. 2022

Optik, Akustik, Raumklima: Tröndle Haustechnik setzt auf Qualität

Innovativ und zukunftsorientiert sind beim Familienunternehmen Tröndle Haustechnik GmbH nicht nur die Anlagen jeder Art und Größe für eine moderne Haus- und Gebäudetechnik, auch auf dem eigenen Firmengelände in Waldshut-Tiengen setzt der Planungs- und Installationsfachbetrieb auf eine werthaltige Architektur, die komfortable Arbeitsplätze bereithält. Für die harmonische Akustik und das ausgezeichnete Raumklima sorgt der Aufbau als Klimaholzhaus mit Akustikelementen und GUTEX Holzfaserdämmung in Wänden, Decken und Fassade.

Als elegante schwarze Box empfängt der Neubau Kunden und Mitarbeiter auf dem langgestreckten Firmengelände in Waldshut-Tiengen im südwestlichen Baden-Württemberg, nahe der Schweizer Grenze. Offen und geschlossen, schwarz und weiß – das durchdachte Gestaltungskonzept zieht sich von der geradlinigen Kubatur des Baukörpers, über die zeitgemäße Innenraumgestaltung mit naturbelassenen Oberflächen bis hin zur Wohlfühl-Arbeitsatmosphäre in lichtdurchfluteten Büros und Besprechungsräumen. Auf 150 Quadratmetern beweist das Bürogebäude, dass sich gut und nachhaltig gestaltete Arbeitsplätze positiv auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auswirken.

Akustisch optimierte Decken aus Weißtanne mit Lignotrend Akustikelementen und natürlicher Hohlraumdämmung aus Holzfasern von GUTEX sorgen für eine ausgezeichnete Arbeitsatmosphäre.

Klimaholzhaus mit natürlicher Dämmung

Ausgeführt wurde die Büroerweiterung als Massivholzkonstruktion mit natürlichen Dämmmaterialien. Als Lignotrend Klimaholzhaus konzipiert, zeichnet sie sich durch eine moderne, diffusionsoffene Gebäudehülle aus. Hinter der vorgehängten hinterlüfteten Fassade aus dunklen Holzwerkstoffplatten dämmen zwei Lagen der feuchteunempfindlichen Holzfaserdämmplatte GUTEX Multitherm den Baukörper. Ihre Dampfdiffusionsoffenheit sorgt für eine sehr gute Feuchtregulierung im Wandaufbau. 


In den Zwischendecken und Akustikelementen kam zudem GUTEX Standar-n als vielfältig einsetzbare Innendämmplatte mit schalldämmender Wirkung aus Holzfasern zum Einsatz. Als zusätzliche Dämmung mit hervorragender Wärmespeicherkapazität wird so auch der sommerliche Hitze- und winterliche Kälteschutz optimal erfüllt und ein garantiert gesundes und behagliches Büroraumklima geschaffen.
 

An der Fassade wird die feuchteabweisende Holzfaserdämmplatte GUTEX Multitherm angebracht. Dank ihres Nut- und Federprofils lassen sie sich einfach und zeitsparend verlegen.

Bautafel

  • Projekt
    Büroerweiterung Tröndle Haustechnik, Waldshut-Tiengen
     
  • Bauherrin
    Claudia Tröndle
     
  • Architekt
    Adolf Gamp - freier Architekt, Weilheim 
     
  • Tragkonstruktion
    Holzbau Amann, Bannholz
     
  • Fassade
    Zimmerei Kock & Götte, Weilheim

  • Holzfaserdämmung
    GUTEX Standard-n, GUTEX Multitherm

  • Fotos
    Martin Granacher

Download

Bei Rückfragen

GUTEX
Heike Granacher
Marketing
granacher (at) gutex.de
+49 7741/60 99-68


Zurück zur Übersicht