Beitragsbild

Mit GUTEX Pyroresist hoch hinaus

Unternehmen | 18. Nov. 2019

Zwei Innovationspreise für schwer entflammbare Holzfaserdämmplatte

„And the winner is“, hieß es am 12. November gleich zwei Mal für GUTEX und die erste schwer entflammbare, nicht glimmende Holzfaserdämmplatte GUTEX Pyroresist – ausgezeichnet wurde die Produktinnovation auf dem Branchentag Holz in Köln mit dem Woody Award in Gold und mit dem Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg in Stuttgart. Mit GUTEX Pyroresist lassen sich anspruchsvolle Brandschutzkonzepte im modernen Holzbau bis zur Hochhausgrenze umsetzen. Beide Ehrungen zeigen, dass die nachhaltige Bauweise in Deutschland auf dem Vormarsch ist und insbesondere im Hinblick auf die Klimaziele der Bundesregierung und die Lebensqualität in Gebäuden einen wichtigen Beitrag leistet.

„Wir sind alle megastolz und freuen uns sehr, für unsere Produktentwicklung Pyroresist den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg und zugleich den Woody Award in Gold des deutschen Holzhandels verliehen zu bekommen“, erklärt GUTEX Geschäftsführer Claudio Thoma. „Die Preise sind für uns Bestätigung und Ansporn zugleich, immer wieder neue Anwendungslösungen für unsere Kunden zu entwickeln.“ Mit der Herstellung von ökologischen, wohngesunden Dämmstoffen aus Schwarzwaldholz setzt GUTEX seit fast 90 Jahren europaweit Maßstäbe hinsichtlich einer innovativen und umweltfreundlichen Produktionstechnologie.

Dass Holzfaserdämmstoffe nicht nur ökologisch sind und ein angenehmes Wohnklima schaffen, sondern mit GUTEX Pyroresist auch in punkto Brandschutz überzeugen, bestätigen diese beiden Preisverleihungen. Die 2019 auf dem Markt eingeführte Dämmstoffplatte ist eine echte Innovation, die den langersehnten Einsatz von Dämmstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe im Fassadenbereich auch in den Gebäudeklassen 4+5 ermöglicht.

 

Abb. 1
Preisverleihung In Stuttgart: GUTEX Geschäftsführer Claudio Thoma (3.v.l.) und Produktmanager Ulrich Fehrenbach (2.v.l.) nehmen den Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg von Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut, Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, und Wolfgang Reimer, Regierungspräsident des Regierungsbezirks Stuttgart (1.v.l.), in Empfang. Foto: Tom Maurer

Abb. 2
Der Innovationspreis Baden-Württemberg zeichnet Ideenreichtum und Kreativität aus.  GUTEX erhält den Preis 2109 für die erste schwer entflammbare und zugleich nicht glimmende Holzfaserdämmplatte Pyroresist.

Über den Woody Award

Der Gesamtverband Deutscher Holzhandel e.V. verleiht 2019 bereits zum 13. Mal den Innovationspreis Holz – Woody Award – auf dem Branchentag Holz in Köln. Der Preis des deutschen Holzhandels wird für innovative Projekte und Bauvorhaben des Holzhandels, für besondere Konzepte im Bereich Neue Medien und Shop-Lösungen sowie in Gold, Silber und Bronze für herausragende Produkte der Holzindustrie vergeben.

 

Über den Innovationspreis Baden-Württemberg

Mit dem Dr.-Rudolf-Eberle-Preis – dem Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg wird der Mittelstand Baden-Württembergs für Ideenreichtum und Kreativität ausgezeichnet. Der nach dem früheren Wirtschaftsminister Dr. Rudolf Eberle benannte Preis ist mit 50.000 Euro dotiert und wird jährlich vergeben. Das Preisgeld wird wie folgt aufgeteilt: einmal 20.000 EURO und dreimal 10.000 EURO. Ausgezeichnet werden beispielhafte Leistungen, die mit technischem Fortschritt, besonderer unternehmerischer Leistung und nachhaltigem wirtschaftlichem Erfolg überzeugen. Gestiftet wird der Preis vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg.

Abb. 3
Der Innovationspreis Holz „Woody Award“ in Gold geht 2019 ebenfalls an GUTEX (v.l.n.r.): Jens Blume, Blume Holz- und Bauelemente Fachmärkte GmbH, Bad Arolsen,

Vorstandsmitglied des GD Holz und Vorsitzender der Jury für den „Woody Award“, Gudrun Siemens, GUTEX, Leitung Vertrieb national/international, Rainer Blum, GUTEX, Leitung Anwendungstechnik, Dr. Katharina Gamillscheg, Stellv. Geschäftsführerin GD Holz. Foto: GUTEX

Abb. 4
GUTEX Pyroresist ausgezeichnet mit dem Woody Award und dem Innovationspreis Baden-Württemberg. Foto: GUTEX

GUTEX Pyroresist

Bei GUTEX Pyroresist handelt es sich um eine normal zu handhabende Holzfaserdämmplatte. Sie wird im bewährten, energiesparenden Trockenverfahren hergestellt und lässt sich wie übliche Holzfaserdämmplatten schneiden, profilieren, bohren und befestigen. Verarbeiter können bestehende Werkzeuge nutzen und Planer sich auf die gewohnte Ausführungsqualität verlassen. Auch bauphysikalisch entspricht GUTEX Pyroresist einer „normalen“ Holzfaser: ist diffusionsoffen, speicherfähig, dämmend und fest.

GUTEX Pyroresist wall, mit Nut- und Feder-Kantenprofil, ist in den Maßen 1800 x 600 mm und den vier Dämmdicken 60, 80, 100 und 120 mm erhältlich. Die deklarierte Wärmeleitfähigkeit λD beträgt 0,043 (W/mK).

Abb. 5
Hoch hinaus: Mit GUTEX Pyroresist lassen sich auch anspruchsvolle Brandschutzkonzepte bis zur Hochhausgrenze umsetzen. Foto: GUTEX

Bei Rückfragen zur Presse

GUTEX
Heike Granacher
Marketing
granacher (at) gutex.de
+49 7741/60 99-68

mai public relations
Julia Wolter
PR-Beratung
gutex (at) maipr.com
+49 30/66 40 40-551

Download


Zurück zur Übersicht